News aus Werbung
und Kommunikation
  • responsive-design-blog-krueger
  • responsive-design-blog-kocherhans
  • responsive-design-blog-boesch
  • responsive-design-blog-mathis
  • responsive-design-blog-seitz
  • responsive-design-blog-egelsee
  • responsive-design-blog-ita
  • responsive-design-blog-filtech
  • responsive-design-blog-hairconnection
  • responsive-design-blog-gut
  • responsive-design-blog-flury

Am «Responsive Design» kommt keiner vorbei

In Zeiten, in denen man das Internet in der Hosentasche trägt, muss eine Website auch für Mobilgeräte ausgelegt sein. Schon lange kann nicht mehr nur mit dem Computer zu Hause auf das Internet zugegriffen werden: Smartphones und Tablets ermöglichen die Nutzung des Internets in vollem Umfang. Die im Prinzip einzigen Einschränkungen kommen durch die kleinen Displays zustande. Moderne Websites, die im sogenannten «Responsive Design» programmiert werden, stellen den Inhalt auf allen Geräten – egal ob Desktop oder Mobilgerät – angepasst dar.

Responsive Design ist für jeden erschwinglich

Während in den Anfängen des mobilen Internets oft aufwendig eine zusätzliche mobile Version eines Internetauftritts zur Verfügung gestellt werden musste, kann darauf heutzutage weitgehend verzichtet werden. Mit Responsive Design erstellte Websites werden von Mobilgeräten anders «erkannt» als von klassischen Tischgeräten (Desktops). Abhängig von der Breite der Bildschirme werden mithilfe von Programmiersprachen wie Javascript und CSS die Inhalte neu angeordnet; das breite Menü weicht einer Touch-Variante. Die Schrift muss nicht manuell vergrössert werden, denn ihre Grösse wird optimal umgerechnet. Kleine und mittlere Unternehmen sparen durch Websites mit responsiv programmiertem Layout schon alleine dadurch Kosten, dass Inhalte nur einmal eingepflegt werden müssen. Die optimale Darstellung erledigt die Technik ganz von alleine. Ihre Kunden werden es Ihnen danken.

Fast 60 Prozent der Schweizer surfen mobil

Die Gruppe der mobilen User hat mittlerweile die 3-Millionen-Schwelle übertroffen (3,2 Mio.) und erreicht damit aktuell 60 Prozent der Schweizer Internetnutzer. Dies entspricht einem Anstieg von 8 Prozent seit der letzten Erhebung vor sechs Monaten und einer Verdoppelung seit der ersten Erhebung 2010. Weiterhin ist die Tendenz steigend. Unternehmen, die ihre Kunden also auch unterwegs online erreichen möchten, sollten unbedingt darauf achten, ihren Internetauftritt im Responsive Design zu erstellen.

Ist meine Website im «Responsive Design» programmiert?

Sie möchten wissen, ob sich das Design Ihres Internetauftritts vollautomatisch an das jeweilige Mobilgerät anpasst? Natürlich können Sie einfach zu Ihrem Handy greifen und Ihre Website aufrufen. Sollten Sie gerade kein Mobilgerät zur Hand haben, können Sie auch auf der Website unter http://ami.responsivedesign.is die optische Wandlungsfähigkeit Ihres Webauftritts testen.

Falls der Test nicht erfolgreich war, Sie Fragen oder Interesse an einer Website im Responsive Design haben: Werden Sie «responsive» und rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.